Kalk Katalyse Kalkschutzpatrone

Kalk Katalyse Kalkschutzpatrone

Artikel ID
155
Inhalt
1 Stück
Größe

96,00

inkl. 19 % Mwst. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.

In den Warenkorb


Katalytische Kalkbehandlung mit Langzeitwirkung im Haushalt

Kalkbehandlung der Zukunft: Zum hochwirksamen Schutz Ihrer teuren Maschinen bei der Geschirr- und Textilwäsche.

Der berüchtigte „Kalkinfarkt“ droht überall dort, wo hartes Wasser durch die Leitungen fließt. Je härter das Wasser, umso massiver lagert sich Kalk in Warmwasser-Installationssystemen ab.

Die Wirkungsweise des Catalysator Granulats ist verblüffend einfach. In der Natur gibt es einen Prozeß, bei dem im Wasser gelöster Kalk in kleinste Kalkkristalle umgewandelt wird. Muscheln und Korallen nutzen diese sog. Biomineralisation zum Aufbau ihres Kalkskeletts. Die so gebildeten Kristalle werden mit dem vorbeifließenden Wasser abgeführt und der ausfällbare Kalk in kristalliner Form ausgespült.

Alle Mineralstoffe bleiben erhalten und das Wasser hat Trinkwasserqualität gemäß TVO.

Durch den Catalysator werden die kalkverursachenden Inhaltsstoffe im Wasser zur Kristallisation gebracht und können sich nicht mehr anlagern. Die ladungsneutralen Partikel werden mit dem Wasserstrom ausgespült, ohne aggressives Wasser durch eine pH-Wertänderung – wie bei Ionenaustauschern – zu erzeugen.

Beim Durchfließen der Kartusche überströmen die im Wasser gelösten Kalkmoleküle die Oberflächen eines ganz neu entwickelten Granulates, das positiv als Katalysator wirkt: Die Granulat-Oberflächen sind so gestaltet, daß die Kalkmoleküle bei Berührung dieser Matrix in kristalliner Form ausfällen und sehr schnell zu Calcitkristallen auswachsen.

Nach Anschluß diese immer gleichen Wachstums im Catalysator haften diese Kristalle nicht mehr an anderen Oberflächen und werden schwebend im Wasser mitgeführt.

Kalkbehandeltes Wasser erfordert weniger Chemieeinsatz beim Geschirrspülen (Spülmittel, Regeneriersalz) und weniger Waschmittel bei der Textilwäsche in der Maschine.

Bei (empfohlener) Benutzung in Kombination mit CARBONIT Monoblock-Filter aus Aktivkohle stets zuerst den Aktivkohleblock und dann die Kalk Katalyse-Kartusche einsetzen.

Es ist noch keine Bewertung für Kalk Katalyse Kalkschutzpatrone abgegeben worden.
Nach oben